Wir sind:
das „Li­ber­tä­re Bünd­nis der Wet­terau“

Wir wol­len:
Eine so­li­da­ri­sche, de­zen­tra­lis­ti­sche Ge­sell­schaft frei von Un­ter­drü­ckung JEDER Art, seien es Se­xu­al­nor­men, sei es die fi­nan­zi­el­le und materielle Un­ter­drü­ckung durch den Ka­pi­ta­lis­mus, sei es die Un­ter­drü­ckung durch die Ein­tei­lung der Men­schen in „Ras­sen“, „Nationen“, „Völker“ und andere ausgrenzende Kollektivismen oder sei es die Un­ter­drü­ckung durch Au­to­ri­tä­ten wie Staat, Po­li­zei, Kir­che oder Par­tei­en, deren Zweck und An­lie­gen nur die Le­gi­ti­ma­ti­on und der Schutz des herr­schen­den, un­ter­drü­cken­den Ge­sell­schafts­sys­tems sind und seien kön­nen; oder kurz:
den Li­ber­tä­ren, also Staats­frei­en, Com­mu­nis­mus.

Wir ver­su­chen unser Ziel zu er­rei­chen durch:
1. Sa­bo­ta­ge des Un­ter­drü­ckungs­au­to­ma­ten der herr­schen­den Ge­sell­schaft
oder Ver­wei­ge­rung/Sa­bo­ta­ge der staat­lich/ge­sell­schaft­li­chen Vor­gän­ge.

2. Be­frei­ung der Ge­dan­ken der Men­schen von ge­sell­schaft­li­chen Gren­zen
oder Bil­dung, Dis­kus­si­on, Den­k­an­stö­sse.

3. So­li­da­ri­tät mit den/ Un­ter­stüt­zung der Un­ter­drück­ten die­ser Welt
oder Ver­an­stal­tun­gen um fi­nan­zi­el­le oder ide­el­le Un­ter­stüt­zung zu er­hal­ten und auf die Pro­ble­ma­tik des Kapitalismus und den barbarischen Austritt aus selbigem auf­merk­sam zu ma­chen.

genaueres findet ihr unter den links

GEGEN NA­TIO­NA­LIS­MUS, FA­SCHIS­MUS, ANTISEMITISMUS UND KA­PI­TA­LIS­MUS!
FÜR DIE RE­VO­LU­TI­ON, FÜR DIE AN­AR­CHIE!
FREIHEIT.FRIEDEN.COMMUNISMUS!